» American Express Bank - Hundert Jahre in Deutschland

American Express unterstützt Städel MuseumNeuen Thread eröffnenNeue Antwort erstellenHundert Jahre American Express in Deutschland
AutorNachricht
Administrator 

Name: Marc
Geschlecht:
Anmeldedatum: 28.08.2004
Beiträge: 50703
Chats: 11159
Wohnort: Hennef


Meine eBay-Auktionen:
20.09.2007, 20:05
zitieren

Frankfurt am Main, 10. Mai 2007 - Die American Express Bank GmbH feiert 100-jähriges Jubiläum in Deutschland. Am 14. Mai 1907 begann der Werdegang der American Express Bank in Deutschland mit der Gründung der American Express Company GmbH in Hamburg.

Hundert Jahre Deutschland. Am 14. Mai 1907 eröffnete die American Express Company ihre erste Unternehmung in Hamburg als Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Die American Express Company GmbH. Damit machte der bereits 1850 in den Vereinigten Staaten aus dem Zusammengehen von Wells, Fargo und Butterfield entstandene Transport- und Dienstleister einen entscheidenden Schritt in Richtung der mitteleuropäischen Märkte. Zum Geschäftsschwerpunkt des Unternehmens zählte der Handel von und nach Amerika. Dienstleistungen waren die Frachtgutbeförderung und dazugehörige Finanzierungsgeschäfte sowie die Beförderung von Bargeld und die Ausführung von Geldüberweisungsgeschäften. 1924 verlegte die Gesellschaft ihren Sitz nach Berlin und unterhielt Zweigniederlassungen in Hamburg, Bremen und München.

Wachstum in Deutschland
In den Zwanziger Jahren baute American Express den Bankbetrieb mit der Vergabe von Krediten auf rund um die Welt verschiffte Waren weiter aus. Auf Wunsch der amerikanischen Regierung versorgte die American Express International Banking Corporation nach dem Zweiten Weltkrieg die im Ausland stationierten Soldaten mit Finanzdienstleistungen. 1947 entstand so die American Express Military Banking Division in Deutschland. Bis in die späten 80er Jahre fungierte die Bank für die stationierten Soldaten als erste Anlaufstelle. Die Hauptverwaltung dieser „Militärbank“ war in Frankfurt, zeitweilig gab es bis zu 65 Vertretungen deutschlandweit verteilt. In der Nachkriegszeit begleitete die American Express Company GmbH die aufstrebende Wirtschaft in Deutschland und war vor allem im Im- und Export für deutsche Unternehmen tätig. Der Grundstein für das zukünftige Firmenkundengeschäft war gelegt. In den 50er Jahren erhielt American Express dann die Lizenz zur Eröffnung von Handelsbanken in Europa. 1955 verlegte die Gesellschaft ihre Zentrale von Berlin nach Frankfurt am Main, wo sie bis heute sitzt. Die American Express Company GmbH wurde 1966 in die American Express Bank GmbH umgewandelt. In den 70er Jahren konnte die American Express Bank ein stetiges Wachstum verzeichnen, vor allem bei Warenkrediten und im kommerziellen Bankgeschäft. Gleichzeitig wurde das internationale Filialnetz der Bank von 48 auf 82 Geschäftsstellen ausgebaut.

Entwicklung zum weltweiten Finanzdienstleister
In den 80er Jahren betrieb die American Express Company international eine gezielte Ausweitung der Bankgeschäfte und expandierte zu einem der bedeutensten Finanzdienstleister weltweit. Loeb Rhodes (1981), IDS (1984), Lehman Brothers Kuhn Loeb (1984) und E.F. Hutton (1988) wurden übernommen. IDS wurde später zu American Express Financial Advisors. In Deutschland kaufte American Express 1987 die Deutsche Transportbank. Es folgte die Umwandlung in Bankhaus Amex, um Finanzdienstleistungen für die Karteninhaber in Deutschland zu erbringen. Vier Jahre später fusionierte dann die American Express Bank GmbH mit dem Bankhaus Amex. Seitdem arbeitet die Gesellschaft in Deutschland einheitlich unter dem Namen American Express Bank GmbH. Die Schwerpunkte der Bank lagen in dieser Zeit auf dem Geschäft mit Privatkunden, Firmenkunden, dem Korrespondenzbankgeschäft, sowie dem Geld- und Devisenhandel.

Konzentration auf neue Geschäftsfelder
Bereits 1991 startete die American Express Bank mit dem modernen Direct Banking. Drei Jahre später wurde die Produktpalette für Privatkunden durch den Fondshandel erweitert. „Ein bedeutender Schritt ist 1994 der Start des Fondsvertriebs der American Express Bank. Zielgruppe waren zunächst die Karteninhaber von American Express. Seit 1995 sind unsere Fondsprodukte dann auch für den freien Markt zugänglich“, so Andreas Ziehensack, Generalbevollmächtigter der American Express Bank in Deutschland und verantwortlich für den Vertrieb von Investmentfonds in Zentraleuropa. Auch wurde 1995 der Geschäftsbereich Personal Financial Services formiert, um das Direct Banking international weiterzuentwickeln. Ein Jahr später wurden die Internetpräsenz und das Homebanking ausgebaut. 1999 folgte die Einführung der World Express Funds in Deutschland, Frankreich, Italien und Großbritannien. Im Jahr 2000 begann die Betreuung des institutionellen Geschäfts mit Gründung des Bereiches Institutional Asset Management. Später verstärkte die Bank auch den Fondsvertrieb über Retail Partner. Mit der American Express Finanzmanagement GmbH gründete die Bank im Februar 2004 eine Tochtergesellschaft mit Sitz in Heidelberg und bietet ihren Kunden hier seit 2005 Liquiditäts-, Vorsorge- und Vermögensmanagement mit einer unabhängigen Produktauswahl an.

American Express Bank in Deutschland
Die American Express Bank GmbH ist Teil eines globalen Netzwerkes mit über 75 Standorten in 47 Ländern. In Deutschland ist American Express mit vier Gesellschaften vertreten. Neben der Bank sind dies die American Express International, Inc., American Express Services Europe Limited und die American Express Finanzmanagement GmbH als Tochtergesellschaft der Bank. Ein Schwerpunkt in Deutschland ist der institutionelle Bereich. Im Korrespondenzbankengeschäft betreibt die Bank das Euro Booking Center in Frankfurt am Main. Von hier aus übernimmt die Bank auch für andere Konzerngesellschaften immer häufiger den Euro-Zahlungsverkehr und das Liquiditätsmanagement. Dazu kommt der Bereich Institutional Asset Management, der den Vertrieb der American Express Fonds über externe Partner in der institutionellen Vermögensverwaltung und im Retail Geschäft betreut. Ein weiterer Geschäftsbereich ist das Kreditgeschäft für Privatkunden. An diese Zielgruppe und an kleinere Firmenkunden richtet sich auch das Angebot der Finanzplanung durch die American Express Finanzmanagement GmbH. Die Aktien der Konzernmutter American Express Company, New York, werden seit Mai 1978 in Deutschland an den Börsenplätzen Frankfurt und Düsseldorf gehandelt.


pn email
Gast 
20.09.2007, 20:05
zitieren

Mach mit!

Wenn Dir die Beiträge zum Thread "American Express Bank - Hundert Jahre in Deutschland" gefallen haben oder Du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, solltest Du Dich gleich bei uns anmelden:



Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
✔ kostenlose Mitgliedschaft
keine Werbung
✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
✔ schnelle Hilfe bei Problemen
✔ Bilder und Videos hochladen
✔ und vieles mehr...

Zu american express bank hamburg, american express deutschland und american express bank deutschland findest Du weitere passende Themen in der Suche. Alternativ kannst Du auch mal nach deutsche transportbank, american express banken deutschland und american express frankfurt suchen.


Neuen Thread eröffnenNeue Antwort erstellen
Ähnliche BeiträgeRe:
Letzter Beitrag
Hundert Jahre American Express in Deutschland
Frankfurt am Main, 10. Mai 2007 – American Express feiert 100-jähriges Jubiläum in Deutschland. Am 14. Mai 1907 eröffnete die American Express Company, New York, mit der American Express Company GmbH in Hamburg ihre erste Unternehmung in Deutschland....
[American Express]von mgutt
0
2.837
20.09.2007, 20:06
mgutt
American Express Bank baut Retailgeschäft aus
Frankfurt am Main, 17. April 2007 – Die American Express Bank baut das Retailgeschäft über Vertriebspartner aus. Seit dem 1. März 2007 verstärkt Beatrix Krüger als Manager Business Development das Vertriebsteam in Deutschland. Im institutionellen Bereich...
[American Express]von mgutt
0
883
20.09.2007, 20:04
mgutt
American Express eröffnet erste Lounge in Deutschland
Frankfurt am Main, 1. März 2007 – American Express eröffnet in Frankfurt seine erste Lounge für Mitglieder der Centurion Card, der hochwertigsten Karte des Unternehmens. Mitten im Herzen der Mainmetropole sind die Inhaber der schwarzen Karte jederzeit...
[American Express]von mgutt
0
2.440
20.09.2007, 20:03
mgutt
Partnerkarte American Express Gold
Moin Moin liebe Freunde! Ich habe eine Frage zu meiner American Express Gold Karte. Habe mir jetzt überlegt meinen volljährigen Kindern auch eine Kreditkarte machen zu lassen damit sie auch mal damit in Kontakt kommen und einkaufen können. Nun gibt es...
[American Express]von frankzappa20
1
2.336
18.03.2009, 18:07
Kreditkarten-Fan
American Express eine gute Wahl?
Die American Express verzeichnet im dritten Geschäftsquartal ein plus von 9 Prozent. In Zahlen ist das ein Gewinn von 2,3 Milliarden Dollar. Das alles sogar obwohl sie noch 240 Millionen Dollar für Ausfälle zurücklegen musste. Während der...
von Benavi
2
480
05.10.2014, 08:41
Martin Nedela
American Express „Meetings Exclusives“ erweitert
Bis zu 20 Prozent Einsparpotenzial in über 3.000 Tagungsstätten Frankfurt, 03. April 2007. Das Programm „Meetings Exclusives“ für Firmenkunden der American Express Corporate Meeting Card jetzt mit noch mehr Vorteilen: Statt zehn Prozent bieten...
[American Express]von mgutt
0
642
20.09.2007, 20:04
mgutt
American Express unterstützt Städel Museum
Frankfurt, 19. April 2007. Die morgige Eröffnung der Ausstellung „Die Entdeckung der Kindheit. Das englische Porträt und seine europäische Nachfolge“ im Städel Museum, Frankfurt, zeigt auf ideale Weise das Zusammenspiel kulturellen, wirtschaftlichen und...
[American Express]von mgutt
0
698
20.09.2007, 20:05
mgutt
American Express sieht einfach gut aus.
Ich finde die Karte einfach geil. Das ärgerliche ist einfach nur, dass man nicht überall damit bezahlen kann. Die meisten Geschäfte nehmen ja nur Visa oder Mastercard. Generell bin ich aber ziemlich zufrieden mit Amex. Und ich hätte natürlich auch...
[American Express]von nick
0
1.159
20.01.2011, 09:15
nick
REWE akzeptiert bundesweit American Express Kreditkarten
Frankfurt am Main, 05. Januar 2007 - Ab 08. Januar 2007 können Kunden in REWE-Supermärkten ihre Einkäufe mit der American Express Kreditkarte bezahlen. Nach einer erfolgreichen Testphase soll die Kreditkarte bundesweit akzeptiert werden. Die stark...
[American Express]von mgutt
0
3.667
20.09.2007, 20:02
mgutt
American Express Funds Global Energy Equities
Frankfurt am Main, 23. Mai 2007 – Der American Express Funds Global Energy Equities feiert seinen fünften Geburtstag. Das Erfolgsrezept des Fonds basiert auf der Auswahl von Wertpapieren mit überdurchschnittlichem langfristigem Wachstumspotential. Seit...
[American Express]von mgutt
0
537
20.09.2007, 20:06
mgutt
© 2004 - 2016 www.kreditkarte-forum.de | Communities | Impressum |